Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Nun, warum die „Meinungsstreiterin“? Drei Juristen, drei Meinungen. Das Diskutieren verschiedener Meinungen begleitet uns Jurastudenten durch das ganze Studium (genannt „Meinungsstreit“). Das Recht ist eben nicht einfach nur schwarz/weiß, genauso wie das Leben. Deshalb der Name „Meinungsstreiterin“.

Was findest du hier?

Als Jurastudent oder Abiturient, der überlegt Jura zu studieren, findest du unter Jurastudium Blogbeiträge rund um das Studium der Rechtswissenschaft. Auch als Student einer anderen Studienrichtung findest du unter Studium Allgemein zahlreiche Blogbeitrag zum Thema Studium. Vielleicht suchst du aber auch Inspiration und Motivation, die du in meinen Interviews finden kannst. Oder du brauchst einfach einige Unterlagen, um dein Studium zu organisieren. Diese findest du im Bereich Download. Als wissensdurstige Person findest du unter Wissensdurst kleine Fakten, die dich interessieren könnten.

Neueste Beiträge

Social-Media-Detox Update

social media Pause seit Mitte September 2020 Kurz vor meiner Examenswoche (erstes juristisches Staatsexamen, Verbesserungsversuch) habe ich spontan beschlossen meinen „studygram“-Account (@diemeinungsstreiterin – Instagram) zu deaktivieren. Eine Pause schwebte mir sowieso vor, doch plötzlich hatte ich diesen starken Impuls „JETZT!“. Im Endeffekt ohne Vorwarnung. Doch ich denke es ist super wichtig auf seinen Körper zu… Weiterlesen Social-Media-Detox Update

Ich mache ein Studygram-Pause von @diemeinungsstreiterin

So, nun habe ich mich auf Instagram nicht mal richtig verabschiedet. Tja, genau das ist es nämlich bei mir. Ich denke immer hin und her „hmm… Instagram-Pause, ja“, „hmm… Instagram-Pause, nein“. Das geht die ganze Zeit so, denn irgendwo bin ich dann doch etwas süchtig. Schließlich habe ich mir eine tolle Seite aufgebaut, an der… Weiterlesen Ich mache ein Studygram-Pause von @diemeinungsstreiterin

730 Tage Dauerbelastung – was ich vor der Examensphase gerne gewusst hätte

Vor der juristischen Examensphase beschäftigt man sich überwiegend mit Lerntechniken, Lernplänen, Repetitoren usw. Und das ist natürlich auch richtig so! Doch was man dabei oft vernachlässigt, erzählte ich dir hier. Zunächst zu mir: 730 Tage (Plus-/Minus). Ich habe den Freiversuch im ersten Examen nach einem Jahr Vorbereitung geschrieben. Nach den schriftlichen Prüfungen viel in in… Weiterlesen 730 Tage Dauerbelastung – was ich vor der Examensphase gerne gewusst hätte

Erhalte Benachricht-igungen über neue Inhalte direkt per E-Mail